Home »

Garten der Schmetterlinge im Schlosspark Sayn

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im romantischen Schlosspark der kurfürstlichen Stadt Sayn liegt der Garten der Schmetterlinge. Im Jahre 1987 gegründet von Fürst Alexander und Fürstin Gabriela zu Sayn-Wittgenstein.

In zwei Glaspavillions leben zwischen zahlreichen tropischen Gewächsen wie Bananen und Hibiskus nicht nur 1001 Schmetterlinge, sondern auch viele weitere Kleintiere. Auch Schildkröten, Zwergwachteln, Finken und ein grüner Leguan fühlen sich im tropischen Klima der lichtdurchfluteten Glasbauten heimisch.

Die Besucher entdecken auf ihrem Spaziergang durch die tropische Zauberwelt hautnah die Vielfalt der farbenprächtigen Zucht-Falter und vieler anderer Insekten. Da die tropischen Schmetterlinge nur wenige Wochen leben, erhält der Garten wöchentlich neue Schmetterlinge von engagierten Zuchtbetrieben aus verschiedenen Ländern der Tropen.

Liebevoll angelegte Gärten und Beete flankieren die Wege, führen vorbei an plätschernden Wasserfällen und bieten unzähligen Lebewesen ein Zuhause.

 Ein ganz besonderes Ausflugserlebnis nur wenige Autominuten vom Hotel Heinz entfernt und gut zu erreichen über die L307 via Bendorf.

Weitere Informationen  finden Sie unter www.sayn.de/garten-der-schmetterlinge

Bendorf-Sayn – kleine Stadt mit fürstlichem Herzen