Neuwied am Rhein

Die Stadt rechts am Rhein ist einen Ausflug wert: Natur, Kultur und Erleben stehen hier auf dem Programm, optimal für einen netten Tag.

Geschichte und Kultur

Die Geschichte Neuwieds geht bis zu den Römern zurück, deren Spuren man hier immer noch findet: der römisch-germanische Limes verlief durch das heutige Stadtgebiet, von den etwa 35 Limes-Wachtürmen steht als historisches Denkmal noch ein Modell auf der Kuppe des Wingertsberges. Im Stadteil Niederbieber gab es ein Römerkastell, von dem es noch rekonstruierte Grundmauern gibt. Fundstücke daraus sind im Kreismuseum Neuwied zu sehen. Hier gibt es wechselnde Ausstellungen aus verschiedenen Epochen. Bedeutend sind die Sammlungen von Roentgen-Möbeln und die Lebensstationen des Sozialreformers Friedrich Wilhelm Raiffeisen, dem “Vater” der heutigen Genossenschaften und Banken.

Ein prägnantes Merkmal Neuwieds ist der Deich, der die Innenstadt vor den Überflutungen des Rheins schützt. Die Rheinanlagen von der Rheinbrücke über den Pegelturm bis zur 15ha großen Naherholungsoase Schlosspark sind ausgebaut und laden gerade an Sommertagen zum Verweilen ein. Im Schatten der großen Bäume lässt es sich wunderbar aushalten! Das Deichinformationszentrum hält die Anlagen nicht nur in Schuss, sondern informiert auch auf Tafeln ausführlich über die Einrichtungen.

Ein kleiner Spaziergang lohnt sich auch über den Alten Friedhof mit wundervollem Baumbestand, festen Wegen und faszinierenden Gräbern.

Wanderwege rund um Neuwied

  • Rheinsteig – Rundtour Fürstenweg: eine mittelschwere Strecke entlang der “Spuren” des Fürstenhauses zu Wied wie Burg Altwied, Laubachsmühle, Meinhof und der ehemalige Sommersitz der Fürstenfamilie.
  • Deichstadtweg
  • NR 1 Rundwanderweg Historischer Römer- und
  • NR 6 Rundwanderweg “Märkerwaldweg”

Wenn Sie mehr haben möchten, können Sie in der Tourist-Info ein Wandertagebuch holen – wenn Sie auf den verschiedenen Stationen einen Eintrag sammeln, gibt es ein kleines Geschenk!

Spannend zu entdecken sind auch die zehn überdimensionalen Bilderrahmen “Mitten am Rhein”, die für Panoramablicke der besonderen Art sorgen. Finden Sie alle zehn?

Schönes

Die Abtei Rommersdorf – Rommerdorfer Festspiele sind ein Muss für Kulturfans: verschiedene Bühnenstücke werden während den Sommermonaten Juni-Juli zum Besten gegeben.

Die Galerie Meer! Kunst! in der Innenstadt zeigt Samstags Werke, die durch das Meer inspiriert sind oder maritime Elemente beinhaltet. Es gibt regelmäßig Gespräche mit Künstlern und Kunstschaffenden.

Musikliebhaber kommen in der Schloss Engers Villa Musica auf ihre Kosten: Das 1760 durch herausragende Künstler des Rokoko vollendete spätbarocke Jagd- und Lustschloss für den Trierer Kurfürsten Johann Philipp von Walderdorff beherbergt seit 1995 die Akademie für Kammermusik der Landesstiftung Villa Musica Rheinland-Pfalz, die die musische Nutzung des Schlosses bestimmt. Im Dianasaal finden nahezu wöchentlich Konzerte der Villa Musica statt. Doch auch abseits der Konzerte kann das Schloss besichtigt werden.

Action!

Erlben Sie eine fluorizierende 4D-Wunderwelt im Black Pearl – auf 700qm gibt es Schwarzlicht-Minigolf, Bowling und Laser Maze Mission (wer kommt durch die Laserstrahlen, ohne sie zu berühren?).

Für abenteuerlustige Rätselfreunde ein absolutes Muss: Der Escape Room 66 Minutes gehört zu den besten Adventure Games in Rheinland-Pfalz und Hessen. Es sind nicht reine Rätselräume, sondern alle angebotenen Indoor- und Outdoor-Abenteuer basieren auf einer Geschichte und werden vom Team immer wieder neu gestaltet.

Im Flippermuseum wird eine Zeitreise durch die Welt der Spiele mit 150 Flippermaschinen von 1930 bis zur Gegenwart gemacht, und fast alle sind noch bespielbar.

Perfekt an warmen Sommertagen: Der Wasserpark Feldkichen ist von den Stadtwerken Neuwied als einzigartiger Ort der Freizeit- und Naherholung gemeinsam mit dem renommierten Umweltkünstler Dieter Magnus ins Leben gerufen worden. Unter dem Motto “Wasser und Natur erleben” erhalten sowohl Kinder als auch Erwachsene bis ins hohe Alter die Möglichkeit vielfältige Erfahrungen im Umgang mit Wasser zu sammeln. Die multifunktionalen Wasserlandschaften, die im Mittelpunkt des Gesamtkonzeptes stehen, können jederzeit aktiv und spielerisch erforscht werden.

Entspanntes Ambiente zum Wohlfühlen im Café Wertvoll.

Cafés und Restaurants

Gesund darf auch lecker sein. Im Café Wertvoll dreht sich alles um das Wertvollste, was es gibt: die Gesundheit und das Wohlbefinden. Das Konzept beruht auf einer vollwertigen Ernährung, die den Körper mit allen wichtigen Nährstoffen, die mit Energie für den Tag versorgen!

In außergewöhnlicher Kulisse speisen Sie im Unterwasser-Restaurant “La Mer” – ein riesiges Süßwasser-Großaquarium bestimmt das Ambiente.

In der La Cuba Restaurant & Cocktailbar gibt es kubanische und mexikanische Küche, im Sommer auch draußen.

Auf der Rheinhöhe im Naturpark Rhein-Westerwald, mit Blick auf Neuwied, Andernach, Koblenz und Umgebung: die Brombeerschenke. Der Brombeerwein und Brombeernektar sind weitläufig bekannt!

Das Eiscafé Brustolon serviert neben Eisspezialitäten auch Crêpes, Waffeln, Churros und Flammkuchen und ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt!

Die Orangerie Pasquale Montemurri in der Abtei Rommersdorf ist gerade bei schönem Wetter ein außergewöhnlicher Ort: auf der Terrasse kann man neben italienischen Spezialitäten und deutschen Klassikern vor allem den Charme der alten Abtei und der wunderschönen Gartenanlagen genießen.

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

Koblenz

Koblenz, Stadt an Rhein und Mosel – und hoch über dem Zusammenfluss von Vater Rhein und Mutter Mosel thront Kaiser Wilhelm I. hoch zu Ross am Deutschen …

Weiterlesen

Golf-Urlaub im Hotel Heinz

Golf-Urlaub im Hotel Heinz? Aber ja – zwar nicht direkt am Hotel aber im Umkreis von 15-40 km gibt es fünf unterschiedliche und attraktive Plätze.

Weiterlesen

Sommerglück im Westerwald

Sommerglück im Westerwald Endlich Sommer! Auftanken, ausspannen, besonders nach langen Monaten der Dunkelheit zieht es uns nach draußen. Man möchte die Sonne und die Natur mit …

Weiterlesen

Auszeit mit Freunden

Zeit für die Freundschaft Ganz gleich ob “Mädels-Wochenende” oder eine Auszeit mit den Kumpels: Gemeinsam verbrachte Zeit und Erlebnisse sind Wohltaten für die Freundschaft. Ganz gleich …

Weiterlesen

Weißes Gold aus dem Kannenbäckerland

Nicht nur für Töpfer und Keramiker wertvolles Material: weißer Ton aus der Kannenbäckerregion. Auch bei der Hautpflege und Kosmetik hilft die weiße Tonerde mit dem hohen …

Weiterlesen
Wandern Paar Wald Sommer Weiher See

Limes-Wanderweg

Wandern auf den Spuren der Römer. Entdecken Sie die abwechslungsreiche Landschaft des Kannenbäcker-Landes und seine Attraktionen.

Weiterlesen